Weshalb gibt es Dateien mit Conflicted Copy im Dateinamen?

Conflicted Copies entstehen, wenn zwei Personen zur gleichen Zeit Änderungen an der gleichen Datei vornehmen. Bei der Person, bei welcher der Sync-Client zuerst synchronisiert, wird die Synchronisierung normal ausgeführt. Bei der zweiten Person werden die Änderungen aber nicht synchronisiert, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern. Die Änderungen der zweiten Person werden in einer neuen Datei gesichert. Diese neue Datei enthält zum bisherigen Dateinamen die folgenden Informationen: Name, Zeit, Datum und die Endung *conflicted copy*. Diese Version wird nicht synchronisiert. Haben Sie in Ihrem Data Safe, resp. sehen Sie in Ihrem Sync-Client eine solche Meldung, so sind Sie dafür verantwortlich die beiden Dateien zusammenzuführen. Alternativ können Sie auch einfach den Zusatz *conflicted copy* entfernen und die Synchronisierung manuell ausführen.

Eine Konflikt entsteht:

  • Wenn zwei Personen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten (z.B. Word).
  • Wenn zwei Personen gleichzeitig im gleichen Ordner eine Datei mit gleichem Namen erstellen.